Banner Brettspielgeschäft.Berlin

Vorübergehend geschlossen – Tag 6

Brettspielgeschäft.Berlin geschlossen

Vorübergehend geschlossen – Tag 6, und es wird nicht langweilig. Wenigstens nicht für die, die im Home-Office arbeiten können. Das sind aber nur zwei oder drei. Für die anderen geht die Arbeit aus. Ausgleich über das Arbeitszeitkonto ist auf Dauer schwierig. Wenigstens war es ein entspanntes Wochenende. Zwölf Stunden für den Antrag auf Liquiditätshilfe, die meiste Zeit für den geforderten Liquiditätsplan. Planen ohne Zahlen und Fakten. Und dazu nicht mal Würfel dabei. Und keine Kristallkugel. Dann geht der ganze Kram wegen Überlastung nicht auf die Seiten der Investitionsbank Berlin hochzuladen. Dürfen Brieftauben eigentlich noch fliegen? Der Rest des Tages war Dominion spielen bei Dominion Online.

ver.di-Petition: 90% Kurzarbeitergeld jetzt!

Die Corona-Krise hat uns Leben fest im Griff. In der Politik fallen gerade sehr wichtige Entscheidungen. Aus der Corona-Krise wird für viele nun eine Wirtschaftskrise. Sehr viele Arbeitnehmer sind nun auf Kurzarbeitgeld angewiesen. Wir sind bis Ende April sicher, aber dann droht auch den Mitarbeitern des Brettspielgeschäfts und des Puzzlegeschäfts Kurzarbeit.

Diese Woche entscheidet die Bundesregierung voraussichtlich darüber, ob das Kurzarbeitergeld auf 90 Prozent der letzten Nettoverdienste aufgestockt wird oder nicht. 90 Prozent würde Familien und Alleinstehende entlasten. Sie brauchen diesen Schutz.

Tausende Menschen sehen gerade, als Folge der Corona-Krise, ihre wirtschaftliche Existenz bedroht. Mietzahlungen, Kreditzahlungen oder auch die normalen laufenden Kosten sind für viele Menschen mit dem aktuellen Kurzarbeitergeld nicht oder nur schwer zu leisten. 60 oder 67 Prozent Kurzarbeitergeld reichen nicht.

Gerade Beschäftigte, die auch im normalen Alltag aufgrund ihres geringen Einkommens finanziell herausgefordert sind nun besonders betroffen. Die Bundesregierung ist gefragt, denn zum Beispiel im Handel ist die Kapitaldecke der Unternehmen meist zu dünn, um die umsatzlose Zeit ohne Kurzarbeit aufzufangen. Die Bundesregierung muss auch finanzielle Unterstützung für Unternehmen sicherstellen. Gleichzeitig bleibt die Frage, wer am Ende die Krise abfedert. 90% Kurzarbeitergeld sofort wäre wichtig, für die Arbeitnehmer wie für die Arbeitgeber, denn wo soll nach der Krise der Konsum herkommen?

Die Online-Petition von ver.di ist auf Change.org zu finden.

Vorübergehend geschlossen Tag 6 – Wir wollen nur spielen.

 

 

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Neues gefällig?

Wenn Sie auch gerne puzzeln, schauen Sie auf jeden Fall einmal im Puzzlegeschäft.Berlin vorbei!