Banner Brettspielgeschäft.Berlin

Bunte Mischung: Spiele von Uwe Rosenberg

Vor fast dreißig Jahren wurden die ersten Spiele von Uwe Rosenberg veröffentlicht, der in der Folge zu einem der erfolgreichsten Spieleautoren Deutschlands wurde. An der Gründung mehrerer Verlage war er beteiligt, Lookout Spiele und Feuerland Spiele sind wohl die bekanntesten. Doch auch bei anderen, meist kleinen, neuen Verlagen erscheinen Rosenberg-Spiele: Edition Spielwiese, Frosted Games oder auch Skellig Games. Sowohl die verwendete Spielmechanik als auch die Themen seiner Spiele sind vielfältig. Es ist eine bunte Mischung: Spiele von Uwe Rosenberg. Wir stellen euch heute einige Spiele mit den Themen Gemüse und Landwirtschaft vor.

Agricola - der moderne Brettspiel-Klassiker

In Agricola sind wir Bauern in einer Holzhütte mit unserem Ehepartner und wenig anderem. In einem Zug haben wir zunächst nur zwei Aktionen, eine für jedes Familienmitglied. Aus all den Möglichkeiten, die es auf einer Farm gibt, müssen wir auswählen: Lehm, Holz oder Steine sammeln, Zäune bauen und so weiter. Wir können darüber nachdenken, Kinder zu bekommen, um mehr Arbeit zu erledigen, aber zuerst müssen wir unser Haus erweitern. Und mit was werden wir all die kleinen Racker füttern?

Agricola im Brettspielgeschäft.Berlin

Bohnanza - Ich glaub, es hackt

Bohnanza ist das erste Spiel der Bohnanza-Familie und wurde in verschiedenen Ausgaben veröffentlicht.

In dem Spiel pflanzen wir Bohnenkarten an und ernten sie dann, um Münzen zu verdienen. Jeder Spieler beginnt mit einer Hand von zufälligen Bohnenkarten, und jede Karte hat eine Nummer, die der Anzahl dieser Bohnensorte im Stapel entspricht. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kartenspielen können wir die Reihenfolge der Karten auf der Hand nicht ändern, wir müssen sie also in der Reihenfolge verwenden, in der wir sie vom Stapel genommen haben – es sei denn, wir können sie mit anderen Spielern tauschen, was das Herzstück des Spiels ist.

Wenn wir an der Reihe sind, müssen wir die ersten ein oder zwei Karten aus unserer Hand auf die “Felder” vor uns legen. Jedes Feld kann nur eine Bohnensorte aufnehmen. Wenn wir also eine Bohnensorte pflanzen müssen, die sich nicht auf einem unserer Felder befindet, müssen wir ein Feld ernten, um Platz für den Neuzugang zu schaffen. Das ist normalerweise nicht gut! Als Nächstes decken wir zwei Karten vom Nachziehstapel auf und können dann diese Karten sowie eine beliebige Karte auf unserer Hand gegen Karten von anderen Spielern eintauschen. Wir können sogar zukünftige Versprechen für jetzt erhaltene Karten abgeben! Nachdem alle Tauschaktionen abgeschlossen sind beenden wir den Zug, indem wir Karten vom Stapel ziehen und hinten auf die Hand legen.

Bohnanza im Brettspielgeschäft.Berlin

Hallertau - Hopfen und Malz, Gott erhalts

Die Hallertau in Bayern ist das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt. Sie rühmt sich, als erste in Mitteleuropa Hopfen angebaut zu haben. In der Zeit um 1850, als die Hallertau zu dem wurde, was sie heute ist, spielen wir um Reichtum und Ansehen in unserer kleinen Dorfgemeinschaft.
Um dies zu erreichen, müssen wir das örtliche Handwerksvolk mit Waren aus Landwirtschaft und Schafzucht versorgen.

Hallertau im Brettspielgeschäft.Berlin

Reykholt - Gemüseanbau mit Geothermie

Aber dennoch, wer auch immer diese Idee hatte, war ein Genie! Die geothermische Energie auf der Insel ermöglicht es uns, die unerwartetsten Früchte und Gemüse anzubauen – eine Kuriosität, die sich kein Tourist entgehen lassen möchte. Wir sind allerdings nicht die einzigen Bauern in Reykholt, die daraus ein Vermögen machen wollen, also sollten wir schnell sein! Die Touristensaison in Reykholt ist kurz, und es kommen jedes Jahr mehr Leute. Wenn wir uns die richtigen Leute zunutze machen und das richtige Gemüse zur richtigen Zeit in Reykholt haben, haben wir den Vorteil, den wir brauchen, um das Rennen zu gewinnen!

Reykholt im Brettspielgeschäft.Berlin

50. Geburtstag mit Bohnanza-Deluxe-Edition

Am 27. März 2020 feierte Spieleautor Uwe Rosenberg seinen 50. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch nun zum 51. Geburtstag! Zum runden Geburtstag brachte Amigo sein erstmals 2016 veröffentlichtes Zweipersonenspiel Bohnanza – Das Duell als “Deluxe”-Edition heraus: Die Geschenkekarten werden hier durch einen Spielplan und Geschenke-Marker ersetzt, und auch den “Bohnuskarten” und Bohnenfeld-Ablagen spendierte man ein neues Design. Auf Letzteren bauen die Kontrahenten ihre Hülsenfrüchte an, die “Bohnuskarten” tragen geheime Aufträge. Hat der aktive Spieler drei Bohnenkarten vom Nachziehstapel aufgedeckt, bietet er seinem Gegenüber ein Bohnengeschenk an, das dieser ablehnen kann, dafür aber ein Gegengeschenk anbieten muss. Am Ende siegt derjenige mit den meisten Bohnentalern.

Bohnanza – Das Duell Deluxe im Brettspielgeschäft.Berlin

Rosenberg-Spiele: Nicht nur Obst und Gemüse

Bunte Mischung: Spiele von Uwe Rosenberg. Die Themen seiner Spiele sind breit gefächert: Autobiografisch wie Arler Erde, Aufbau von Landwirtschaft, Entwicklung von Dorfgemeinschaften. Wikingerzeit, Europa nach dem 30-jährigen Krieg, mittelalterliche Klosterwirtschaft. Abstrakte Spiele mit Handarbeitsthema oder Nova Luna. Die Jahreszeiten-Trilogie: Spring Meadow, Indian Summer, Cottage Garden. Und bald New York Zoo – Berlin Edition.

Alle vorrätigen Spiele von Uwe Rosenberg im Brettspielgeschäft.Berlin

Weitersagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Neues gefällig?

Wenn Sie auch gerne puzzeln, schauen Sie auf jeden Fall einmal im Puzzlegeschäft.Berlin vorbei!